Kurzinfo

Flyer

Galerie

Kunstprojekt mit Asylsuchenden im Kunstsilo:

Unter dem Titel «Ich bin hier!» arbeiten gegenwärtig 15 Asylsuchende an einem Kunstprojekt. Ausgestellt wird im erstmals öffentlich zugänglichen Gemeinschaftsatelier "Kunstsilo" in Emmen.

Die Teilnehmenden kommen aus dem ganzen Kanton, von Flühli bis Rickenbach und sind nicht Künstler sondern Schreiner, Soldat, Mechaniker, Optiker, Bäuerin oder Hausfrau. Gecoacht vom Psychologen Lothar Steinke, haben sie mit ihren Fähigkeiten verbundene ausdrucksstarke Werke geschaffen, die einen Bezug zu ihren teils traumatischen Lebensgeschichten herstellen. Was näht zum Beispiel ein Schneider, der vor iranischen Restaurants lesen musste "Keine Hunde, keine Afghanis"? Ein Restaurant für menschengrosse Ameisen. Die dürfen rein ...

Stoff, Leinwand, Holz, Metall, Glas, Lehm und Papier wurden mit Pinsel, Wasser, Feuer, Strom, Farbe, Computer, Händen und Füssen bearbeitet. 1cm bis 10m gross und 10g bis 1t schwer sind die Werke. Das Ganze findet als einmaliges Kunst-Projekt in einer faszinierenden Umgebung statt: eine geräumige Scheune, zwei zu Ausstellungsräumen ausgebaute Futtersilos, Wiese und Himmel. Und afghanisch und eritreisch essen kann man auch.

Kunstprojekt mit Asylsuchenden  "Ich bin hier!" 
im Kunstsilo, Spitalhofstrasse, 6032 Emmen

Vernissage:    Samstag 23.9.2017, 16.00 Uhr
Finissage:                 Sonntag 8.10.2017, 11.30 Uhr  

Ausstellung und Führungen:
   24.9. bis 8.10.2017, täglich 9 bis 21 Uhr
         Führungen für Gruppen und Schulklassen: 18.9. bis 8.10.2017

Essen (für Gruppen Voranmeldung empfohlen):
         täglich Mittagessen, Apéro, Nachtessen 
         Sonntagsbrunch ab11h
         Grillstelle / Grillgut / Getränke / Suppe für Schulen und Gruppen

Reservationen und Newsletter: www.kunstsilo.ch

Anfahrt: Spitalhofscheune, Spitalhofstrasse, 6032 Emmen, Maps: 47.079,8.305
ÖV: - Bushaltestelle Emmen Kirche. Über die Seetalstrasse direkt in die Spitalhofstrasse.
- Bushaltestelle Emmen Sternen. 300m stadtauswärts Richtung Hochdorf gehen, dann rechts in die Spitalhofstrasse.

mehr: